System

Bad Schandauer Orgel- und Musiksommer

 



 


Freitag, 20. Juli 2018 19:30 Uhr
St. Johanniskirche Bad Schandau


Duo dopico Bild: pianosalon

Frühlingsharmonie


Duo dopico
Nora Scheidig, Violine
Cristina Allés Dopico, Klavier

Programm
W. A. Mozart Violinsonate e-moll KV305
S. Prokoview Sonate Nr. 2 für Violine und Klavier
M. Ravel Sonate für Violine und  Klavier
A. Piazolla Le grand Tango






Das Duo
Die Dresdner Ausnahmegeigerin Nora Scheidig traf im Jahr 2014 im Rahmen des Studiums mit der talentierten, spanischen Pianistin Cristina Allés Dopico in Dresden zusammen. Seither begeistern sich beide Künstlerinnen für gemeinsame Kammermusikabende, zuerst im Trio, nun zukunftsweisend als „Duo Dopico“ und gaben erst 2016 ihr Debüt im Coselpalais an der Dresdner Frauenkirche. Das Duo hat sich zusammengefunden um von melancholischen Weisen der Romantik bis zum aufreizenden Tango ein umfangreiches Repertoire zu pflegen. Beide Künstlerinnen sind mehrfach prämierte Preisträgerinnen ihres Faches. Das Konzertjahr 2017 gab den beiden jungen Talenten mit zahlreichen Konzerten den Auftakt um sich als festes Duo auf internationalen Bühnen u.a. in Wettbewerben vorzustellen.

Nora Scheidig (Violine)
wurde 1992 in Dresden geboren und erhielt mit 5 Jahren ihren ersten Violinunterricht. 2004 wechselte sie an das Landesgymnasium für Musik Dresden. Sie ist Bundespreisträgerin des Wettbewerbs “Jugend Musiziert” in den Kategorien Violine solo und Duo Violine/Klavier. Ihren Bachelor of Music absolvierte sie im Sommer 2015 erfolgreich an der Hochschule für Musik „Carl-Maria-von-Weber“ Dresden bei Prof. Malinovsky.
In unterschiedlichen Besetzungen begeisterte sie u.a. beim internationalen Moritzburg Festival und dem Chopinfestival in Spanien. Orchestererfahrungen sammelte sie u.a. in der Deutschen Streicherphilharmonie unter der Leitung von Michael Sanderling, als Substitutin der Dresdner Philharmonie und in der deutsch-russischen Akademie unter der Leitung von Valery Gergiev.
Nora Scheidig ist Mitglied der Giuseppe-Sinopoli-Akademie der Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Christian Thielemann und wird vom stellvertr. Konzertmeister Jörg Fassmann solistisch gefördert.

Cristina Allés Dopico
 (Klavier)
wurde 1994 in Palma de Mallorca geboren und erhielt im Alter von 10 Jahren ihren ersten Klavierunterricht am Konservatorium der Stadt Palma bei Arturo Fornás. 2010 erhielt sie ihre Examina mit Bestnote und Sonderpreis.
Seit 2011 ist sie Studentin an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“, Dresden. Nach 4-jährigem Bachelorstudium in der Klasse von Prof. Pia Kaiser ist Cristina Allés Dopico derzeit für den Master in der Klasse von Prof. Arkadi Zenziper eingeschrieben.
Sie gewann zahlreiche Preise, so u.a. den 1. Preis beim Klavierwettbewerb von San Sebastian 2009, den 1. Preis im „25è Premi de Música Ciutat de Manresa“  2010 sowie den 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb Junger Pianisten 2012 in Sumi/Ukraine. Cristina war im Jahr 2013 Stipendiatin des „Deutschland Stipendium“ und wurde mit ihrem Ensemble „Trio Dopico“ von dem Verein Talentschmiede Dresden e.V. gefördert.




Karten und Service


system