System

Bad Schandauer Orgel- und Musiksommer

 



 


Freitag, 17. August 2018 19:30 Uhr
St. Johanniskirche Bad Schandau


Nicolle Cassel-Schuster

Barocke Delikatessen

Musik aus der Zeit des Barock für Sopran, Trompete und Orgel


Nicolle Cassel-Schuster, Sopran
Tilman Peter, Trompete
Giljin Kirchhefer, Klavier und Orgel


Werke von
J .S. Bach, G .F. Händel, A. Scarlatti, A. Stradella





In diesem Jahr erklingen für Sie Trompete, Sopran und Orgel in Stücken der barocken Meister aus Deutschland und Italien im historischen Ambiente der St. Johanniskirche Bad Schandau. Es spielen dazu für Sie:

Nicolle Cassel
erhielt ihre Ausbildung bei KS Prof. Jürgen Hartfiel, an der Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ Dresden und anschließend bei Stefan Haselhoff in Basel. Als freischaffende Opern-und Konzertsängerin, konzertierte sie u.a. mit Mitgliedern der Bayrischen Staatskapelle, den
Dresdner Kapellsolisten und dem Philharmonischen Kammerorchester Dresden. Sie sang auf Festivals wie dem Lausitzer Opernsommer, der Ansbacher Bachwoche und dem Cottbuser Musikherbst. Außerdem ist sie regelmäßiger Gast in der Kammermusikreihe der Dresdner Philharmonie. Seit 2011 ist sie jährlich für die Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation München mit Konzerten in Deutschland, u.a. Gewandhaus Leipzig, auf Tour. 2016 übernahm sie ebenfalls für die Stiftung, die organisatorische und künstlerische Leitung der Oper im Taschenbuchformat in Sachsen.

Giljin Kirchhefer
kommt in Seoul, Südkorea zur Welt. Mit 4 Jahren beginnt sie Klavier zu spielen. Bereits mit 16 Jahren debütiert sie als Solistin mit der New Seoul Philharmonie. Es folgen Studien an der Kyung Hee Universität in Seoul, und im Fach Klavier erhält sie eine künstlerische Ausbildung bei R.M. Klaas und Prof. R. Braun, an der Hochschule für Musik Dortmund. Sie gibt zahlreiche Solokonzerte, u.a. mit Neues Ensemble, Musik des 20. Jahrhunderts. Giljin Kirchhefer lebt seit 2002 in Dresden. Hier absolvierte sie ein Kirchenmusikstudium bei Prof. Brödel, Prof. Strohäcker und KMD Wagler (Abschluss als B-Kantor) an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden. Heute ist sie als Konzertpianistin, Organistin, u.a. an der Orgel der Dresdner Frauenkirche, als Continuospielerin und Chorleiterin tätig und arbeitet für den Dresdner Kammerchor und als Klavierdozentin an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden.

Tilman Peter
Geb.1982 in Eisenach. 2011-2006 Studium Kirchenmusik (A-Diplom) an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden. 2005-2011 Studium Musikpädagogik (HF Trompete bei Prof. Tobias Willner) an der Hochschule für Musik „Carl Maria Weber“ in Dresden. Seit 2011 Landesposaunenwart bei der Sächsischen Posaunenmission e.V.



Karten und Service


system